Trainingszeiten

Baseball
Dienstags und Donnerstags
18:00 Uhr – 20:00 Uhr
auf dem Lizards Field
Softball
Montags und Donnerstags
19:00 Uhr – 21:00 Uhr
auf dem Lizards Field

Andre

Lizards I – Aufstieg in die Landesliga!

In der Saison 2012 starten die Lübeck Lizards I in der Landesliga!
Aufgrund von zurückgezogenen Meldungen anderer Teams steigen die Lizards, als Vizemeister der Bezirksliga, in die Landesliga Schleswig-Holsten/Hamburg auf. Damit werden sie auf die Hamburg Marines 2, Kiel Seahwaks 2, Elmshorn Alligators 2 und Hamburg Stealers 5 treffen.  Für die Lübecker wird es eine interessante Saison werden. Die Vorfreude ist groß sich mit diesen starken und erfahrenen Gegner messen zu können. Ziel wird es sein den Klassenerhalt in der Landesliga im S/HBV zu schaffen. Aller Voraussicht nach startet die Saison der Lizards I am 29.04. Der endgültige Spielplan wird direkt nach Veröffentlichung hier, auf unserer Website, zu finden sein!

Lizards II spielen 2012 in der MVBL

Die Lübeck Lizards melden für die Saison 2012 ein Aufbauteam für die Mecklenburg-Vorpommern Baseball Liga.
Da die Lizards im vergangenen Jahr sehr viele Neuzugänge hatten, musste man denen gerecht werden, und ist zu der Entscheidung gekommen ein zweites Team zu melden. Da in Mecklenburg-Vorpommern ebenfalls eine ganze Liga (MVBL) im Jahr 2011  neu gegründet wurde, werden die Lübecker Rookies dort Spielpraxis bekommen. Folgende Gegner erwarten unsere „Jungechsen“:

Rostock Bucaneros – Titelverteidiger und ehemaliges S/HBV Team
Rostock Grizzlys – Vizemeister von 2011
Schwerin Diamonds – ebenfalls ein Junges Team das 2011 schon in der MVBL mitgemischt hat
Greifswald Baltic Mariners – starten in die erste Saison überhaupt als Team.
Stralsund Crusaders – sind auch zum ersten mal als Team gemeldet.

Die Mannschaften freuen sich über die Entscheidung der Lizards in Ihrer Liga mitzumischen. Wir freuen uns ebenfalls auf schöne und faire Spieltage gegen alle Mannschaften aus unserem Nachbarbundesland!

2 ungefährdete Siege in Heide geholt!

Mit einem kleinen Kader von nur 11 Spielern mussten die Lizards am Samstag 27.08. nach Heide zu den Prouds reisen. Der leichte Regen konnte der guten Stimmung im Team nichts anhaben, es wurde locker an die erste Partie herangegangen.

In einer ziemlich einseitigen Partie gelangen den Lübeckern im ersten Inning 8 Runs ehe die Prouds das dritte Out machen konnten. Die Defensive der Lizards stand im folgenden Halbinning perfekt, nur ein Runner kam per Base on Balls auf Base, die anderen drei konnten sofort wieder ins Dugout zurück. Die folgenden 2 Innings waren wieder von aktivem Baserunning, gutem Hitting und einer perfekten Defense der Echsen geprägt. Somit wurde kein Run zugelassen, das Spiel wurde mit 26:0 gewonnen. Hervorzuheben ist dass kein einziger Error gegen die Lizards gescored wurde, darauf kann aufgebaut werden.

Im zweiten Spiel wechselte der Pitcher der Prouds, K. Junge betrat den Mound zu seinem ersten Pitchingeinsatz in seiner noch jungen Karriere. Er machte seinen Job gut, und schaffte es im ersten Inning die3 Out selbst per Strike-Out zu machen. Trotzdem konnten die Lizards, welche sich im ersten Spiel schön eingestimmt haben, 5 Runs nach Hause bringen. Im folgenden Inning wurden dann von den Lübeckern 9 Runs erzielt, im Gegenzug konnten die Prouds ihren ersten Run an diesem Tag nach Hause bringen, es sollte auch der einzige bleiben. Endstand war nach 4 Innings 21:1 für die Lizards.

Es war ein schöner Baseballnachmittag in Heide, vielen Dank an das Heimteam für die Gastfreundschaft.

Am kommenden Sonntag, 04.09. steht das nächste, und in diesem Jahr auch das letzte, Heimspiel der Saison an. Ab 13 Uhr könnt Ihr Baseball in Lübeck erleben.

Zufrieden über Leistung, trotz 2 Niederlagen.

Am Sonntag war wieder der Tabellenführer, die Kiel Seahawks II, zu Gast in Lübeck.
Die Lübeck Lizards, welche die direkten Verfolger der Kieler sind, hatten sich vorgenommen
sich am heutigen Spieltag so gut wie möglich zu präsentieren, und dem bisher ungeschlagenem Tabellen
früher Paroli zu bieten.

Das erste Spiel war lange Zeit ausgeglichen, Die Lübecker standen in der Defensive sehr gut,
und konnten auch mit einem guten Hitting zeigen was in ihnen steckt. Speziell Philipp Boldt konnte mit
einen 2 Run Homerun auf sich aufmerksam machen. Leider reichte es nicht für den Sieg. Nach 7 Innings
stand es 5:3 aus Sicht der Kieler.

Spiel 2 fing für die Echsen sogar noch besser an als das Erste. Leider konnte man die 3:0 Führung aus dem
ersten Inning nicht lange halten. Durch einige kleinere Fehler in der Defensive, welche von den Routiniers
aus Kiel prompt ausgenutzt wurden, gingen diese dann schnell in Führung. Auch der Solo Home Run von Robinson Rijo
konnte nichts mehr gegen die 2te Niederlage an diesem Sonnigen Sonntag machen. Endstand nach 5 Innings 12:7.

Trotz der Niederlagen muss man festhalten dass die Lizards 2 beeindruckende Spiele bestritten haben. Es ist schön
zu sehen was in diesem Jahr alles geleistet wurde. Sie wurden von Spiel zu Spiel besser und sind heiß weiter
zu trainieren und mehr Siege einzufahren. Eventuell ja auch bald gegen Kiel 😉

Hiermit herzlichen Glückwunsch nach Kiel, die Seahawks haben mit den Siegen gegen die Lübecker die Meisterschaft
in der Bezirksliga SH/HH klar gemacht, und sind nun uneinholbar auf Platz 1.

Nun heißt es für die Lizards die letzten Spiele mit ebenso viel Einsatz und Freude spielen um sich die Vieze-Meisterschaft zu sichern.
Nächstes Spiel findet am Samstag 27.08.2011 in Heide gegen die Heide Prouds statt.
Das nächste Heimspiel ist am 04.09.2011 um 13:00 Uhr auf dem heimischen Lizards Field zu sehen.
Hoffe wir sehen uns dann!!

Baseballreiches Wochenende steht an!

Nach einem spielfreien Wochenende steht am kommenden Wochenende gleich Samstag und Sonntag Baseball für die Lübeck Lizards auf dem Programm.

Am Samstag, 13.08. geht’s zu den Hamburg Hanseatics, den aktuell Bezirksliga Dritten, und somit direkten Verfolgern der Lübecker. Es werden wieder 2 spannende und hart umkämpfte Spiele werden, den Lübeckern ist aber alles ausser zwei Auswärtssiegen zu wenig. Immerhin konnten schon 3 der 4 bereits bestrittenen Spielen für sich entscheiden.

Spiel wurde auf Sonntag, den 11.09. verlegt!

Am Sonntag geht es dann zum 2. Jolly Roger Cup nach Rostock. Auch im letzten Jahr waren die Lübecker zu Gast bei diesem Turnier und konnten sich den dritten Platz erkämpfen.
Ausserdem dabei sind die Teams: Rostock Bucaneros, Hamburg Dodgers und Berlin Wizards. Zusätzlich wird es noch ein Jugendspiel zwischen der Rostock Bucaneros Academy und den Großhansdorf Skunks geben.

Hier die zeitliche Einteilung:
10:00 Uhr Eröffnung
10:10 – 11:10 Uhr Rostock Bucaneros – Lübeck Lizards
11:20 – 12:20 Uhr Hamburg Dodgers – Berlin Wizards
12:30 – 13:30 Uhr Bucaneros Academy – Großhansdorf Skunks
13:40 – 14:40 Uhr Spiel um Platz 3
14:50 – 15:50 Uhr Finale
16:00 Uhr Siegerehrung

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches, spannendes und vor allem unterhaltsames Baseballwochenende!

Erster Tag in Holm, ein Sieg eine Niederlage

Am ersten Spieltag von insgesamt 3 haben die Lizards Licht und Schatten gezeigt.
Im ersten Spiel trafen die Lübecker auf eine Auswahl von Spielern aus der Dominikanischen Republik. Wir vermuten dass die kurze Nachtruhe und die frühe Spielzeit für die schlechte Leistung der Lizards verantwortlich war. Doch diese Ausrede ist zu einfach. Im ersten Halbinnig wurden die ersten drei Batter direkt wieder von der Defensive der Dominikaner ins Dugout geschickt. Es sollten auch die letzten offensiven Bemühungen die Hansestädter bleiben. Viele Individuelle Fehler in der Defensive ließen Run für Run für die Mittelamerikaner zu und das Inning endete mit einem Endstand von 0:22 aus Sicht der Lizards. Aufgrund der Zeitbegrenzung war kein weites Inning zu Spielen.

Die Niederlage war heftig, wurde aber sehr gut verarbeitet und das anstehende Spiel gegen die Gastgeber aus Holm. Respekt vor dem führenden der Landesliga war vorhanden, jedoch spielten die Lizards befreit auf. Ein super Pitching und eine sichere Defensive ließen nur 3 Runs zu, die Offensive erarbeite gegen ebenfalls sichere 69ers 5 Runs und konnten somit nach der Zeitbegrenzung das Spiel für sich entscheiden.

Nun wird der Abend bei dem einen oder anderen Bier ausklingen lassen, und auf die anstehenden 3 Spiele am Pfingstsonntag freuen.

Pfingstturnier in Holm – Lizards sind dabei!

Am kommenden Wochenende findet im Holm das 19. Pfingstturnier er 69ers statt. Die Lübeck Lizards haben sich gemeldet und werden mit einem Team dabei sein.
Unter dem Motto Himmel & Hölle  erwartet uns ein schönes Wochenende mit vielen schönen Spielen. Nicht nur Baseball steht im Vordergrund, interessant wird es auch sein den Nachwuchs spielen zu sehen beim T-Ball, ebenso das Slow Pitch Turnier, welches von den Spielerinnen und Spielern verkleidet gespielt wird. Thema ist ja Himmel & Hölle, man darf gespannt sein! Wir erwarten ein nettes Miteinander bei dem einen oder anderen Bierchen und bei hoffentlich angenehmen Baseballwetter.
Also allen teilnehmenden Mannschaften und Zuschauern viel Spaß, Play Ball!

[singlepic id=119 w=400 h= float=center]

Splitt gegen die Hanseatics. Unglücklich aber gute Leistung gezeigt!

[slideshow id=7]

Es sah schon fast so aus, als müsste das Spiel regenbedingt abgesagt werden, als die Lizards auf Bunny Hill in Hamburg eintrafen. Zum Glück war noch etwas Sonne im Kofferraum, sodass ohne Verzögerung mit dem ersten Spiel begonnen werden konnte.

Als Gäste zunächst am Schlag, gilt es einen Vorsprung aufzubauen. Und so kommen die ersten drei Lizards der Batting Order, Stephan Warnke, Kai Randhawa und Sebastian Krüger auf Base und über die Platte. Und Ihnen folgen starting Pitcher Josvan Cardenas Cubetier und Linus Heise, sodass zum Ende des ersten Halbinnings fünf Zähler für die Lübecker auf dem Scoreboard stehen. Doch die Hamburger haben seit der letzten Begegnung bei der Autumn Series sowohl personell als auch qualitativ zugelegt. Die vermeindlich erfahreneren Lübecker sollten noch eine Überraschung erleben. Leftfielder J.-P. Thie schlägt ein Single, Catcher Schrader erreicht das erste Base durch einen Hit-by-Pitch und durch einen Fehler und einen Sacrifice Fly verkürzen die Hanseatics auf 2:5.

Im zweiten Inning starten die Lizards wieder mit der Spitze der Line-up, bringen jedoch erst mit Sebastian Krüger, der ein weites double ins Outfield schlägt, einen Mann auf Base. Shortstop Michael Friesen, der ebenfalls ein double hinlegt bring Sebastian Krüger nach Hause, strandet aber auf der Drei. In der Defensive glänzen die Lizards mit einem schönen 4-6-3 double-play, gestatten jedoch einen Run, sodass es nach dem zweiten Inning 3:6 steht.

Während im dritten Inning lediglich der per Base-on-Balls auf Base gekommende Linus Heise über die Homeplate kommt und zwei Lizards auf Base stranden, beginnt die Defensive der Lizards zu bröckeln. Durch einen Walk, einen Fehler an der Drei und einen Basehit stehen die Hanseatics vor dem Ausgleich, als Pitcher Josvan durch Phillipp Boldt abgelöst wird. In seinem ersten Einsatz im Ligabetrieb beginnt er mit einem Walk und einem Strikeout, dann passiert das unerwartete: die Hanseatics bringen den Ausgleich und die Führung durch einen zwei RBI Basehit durch First Basemann Diekert.

Das alles Entscheidene vierte Inning verläuft ohne Runs für beide Teams. Durch die Zeitbeschränkung wird das Spiel mit Endstand 8:7 aus Sicht der Hanseatics beendet.

In der Pause zwischen den Spielen besinnen sich die Lizards und versuchen mit der unerwarteten Niederlage umzugehen. Entscheidene Veränderungen in der Line-Up werden nicht getroffen, jedoch beginnt Team-Coach Kai Randhawa diesmal nicht hinter- sondern vor der Platte am Rubber. Phillipp Boldt hingegen catcht anstatt zu pitchen. Verkehrte Welt? – Weit gefehlt. Doch die Lübecker beginnen am Schlag und es soll so richtig krachen.

Und so geht die Batting Order in nahezu unveränderter Reihenfolge an den Schlag. Single, single, Base-on-Balls, double …, die Lizards bringen Punkt um Punkt rein. Höhepunkt: Bei geladenen Bases prügelt Sebastian Krüger, sicherlich mit einem Hauch Unterstützung des vorherrschenden Windes, den Ball aus der Spielfeldbegrenzung, Grand Slam Homerun. Elf Runs auf dem Scoreboard. Doch die Hanseatics zeigen sich unbeeindruckt. Neun Batter, fünf Hits und drei Runs später wechselt das Schlagrecht.

Die Lizards suchen die Entscheidung. Doch nach einem Hit-by-Pitch wechseln die Hanseatics den Pitcher und der Amerikaner Josh Keys betritt den Mound und beeindruckt schon beim Warm-Up mit den Submarine/Sidearm pitches, die für die Bezirksliga ziemlich schnell und schwer einschätzbar über die Platte kommen. Doch ein RBI Single durch Kai Randhawa bringt den per Fielders Choice auf Base gekommenden Stephan Warnke nach Hause, zwei Runs für die Gäste. Die Gastgeber antworten mit einem Solo Homerun durch den ersten Schlagmann Keys und wenig später einen two-run Homerun durch First Basemann Reinhold. Endstand des zweiten Innings: 6:13.

Das dritte und letzte Inning verläuft dann noch einmal wie ein Krimi. Die Lizards bringen Krüger und Friesen nach Hause, für mehr lässt die Defense der Hamburger keinen Platz, geht in die Offensive und bringt vier weitere Runs durch. Drei Groundballs ins Infield mit dem Out an der ersten Base beenden das Inning und nur der vorangeschrittenen Zeit ist es zu verdanken, dass das Ergebnis im zweiten Spiel nicht noch gekippt werden konnte. Endstand 10:15 aus Sicht der Gastgeber.

Für das bevorstehende Spiel in Rendsburg am 29.05. sind Hausaufgaben zu erledigen und die Hanseatics haben sich das respektable Ergebnis verdient. Die beiden äußert Fairen Spiele haben beiden Teams spaß bereitet und die Lizards bedanken sich für den netten Empfang. Das nächste Mal unterschätzen wir euch nicht 😉

Lizards reisen zum Auswärtsspiel zu den Hanseatics

Mit 2 Siegen im Rücken fahren die Lizards am kommenden Sonntag, 15.05.2011 zu den Hamburg Hanseatics auf den Bunny Hill.

Ein erstes Aufeinandertreffen  beider Teams im letzten Herbst endete positiv für die Lübecker. Sie konnten die Autumn-Series gewinnen und schlugen die Hanseatics mit 12:0
Jedoch ist ganz klar, dass in Hamurg in den letzten Monaten fleißig trainiert wurde, und man spannende Spiele  erwarten kann. Die Lizards sind heiß auf das Duell und kann es kaum erwarten die Reise anzutreten.

Spiel 1 beginnt um 13:00Uhr
Spiel 2 beginnt um 15:30Uhr

Den Ballpark Bunny Hill findet ihr hier: Bunny Hill

Lizards empfangen die Rendsburg Dolphins!

Am Sonntag 08.05.2011 steht das nächste Heimspiel der Lizards an.
Ab 13 Uhr empfangen die Lübecker die Rendsburg Dolphins. Spiele gegen die Tümmler waren bis jetzt immer sehr interessant und spannend für beide Seiten.
Das letzte Zusammentreffen liegt nun auch schon 1,5 Jahre zurück. Man darf gespannt sein wie sich beide Mannschaften entwickelt haben. Wir freuen uns auf dieses Zusammentreffen!

 

Verbandsliga Standings
Pos.MannschaftWLPct
1Großhansdorf Skunks820.800
2Lübeck Lizards I730.700
3Flensburg Baltics460.400
4Kiel Seahawks II240.333
5Hamburg Dragoons170.125
MVBL Standings
Pos.MannschaftWLPct
1Schwerin Diamonds I1111.000
2Greifswald B. Mariners1020.833
3Rostock Bucaneros I1460.700
4Lübeck Lizards II750.583
5Schwerin Diamonds II3110.214
6Rostock Bucaneros II2120.143
7Neubrandenburg Füchse1110.083
Softball Standings
Pos.MannschaftWLPct
1Hamburg Knights II SB801.000
2Holm 69ers Sisters310.750
3Lady Lizards530.625
4HSV Wildcats130.250
5Hamburg Knights III SB040.000
5Kiel Seahawks SB060.000
Lübecker Turnerschaft